Kostenloser Versand ab 20 €
Versand innerhalb von 24h
Geprüfte Qualität
Kundenservice 03843 - 85 69 444

Dichtungsring für Eva, Evi und Adam Acala Tritan Trinkflaschen

Produktinformationen "Dichtungsring für Eva, Evi und Adam Acala Tritan Trinkflaschen"

Dichtungsringe für Acala Tritan Trinkflaschen Eva,Evi und Adam
                                                   

     
 für Acala Tritan Trinkflaschen:

EVA 1L:            

Adam 0,75L:         

Evi 0,5L       :


 

Unser Tipp;

Vor der Benutzung spülen! Bei der Herstellung bleibt immer ein Rest von Maschinenöl auf der Flasche.
Spülen Sie Ihre Tritanflaschen so oft wie möglich von Hand, jeder Kunststoff wird von den in den Reinigern verwendeten Salzen angegriffen und spröde,
je weniger Sie Ihre Tritanflaschen in der Spülmaschine reinigen desto länger haben Sie Freude damit.

Reinigen Sie Ihre Tritanflaschen unter Zuhilfenahme von Edelstahlreinigungskugeln und einer milden Reinigungslösung.
Durch die Kügelchen werden Ablagerungen entfernt und Ihre Flasche ist durch die mechanische Reinigung, in den meisten Fällen sauberer als in der Spülmaschine, in der das Wasser oft nicht bis auf den Flaschenboden gelangt.

Lesen Sie hierzu den Artikel:  Wie reinige ich meine Getränkeflaschen am besten

Was ist die Blume des Lebens? HIER erfahren Sie mehr darüber 



Geben Sie Ihrem Körper keinen Grund, sauer zu sein und trinken Sie täglich stilles Wasser

Ist Ihr Körper sauer? Lebensumstände wie Bewegungsmangel, Stress oder Ärger lassen unseren Körper sauer werden. Aber auch kohlensäurehaltige Getränke, Zucker oder Kaffee haben diesen Effekt auf unseren Körper.

Helfen Sie Ihrem Körper, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und trinken Sie täglich viel stilles Wasser mit einem neutralen PH-Wert. Ein positiver Nebeneffekt: Wassertrinken fördert die Konzentration.

 

* Was ist Bisphenol A? Was bedeutet “BPA free” bzw. BPA-frei?
Bisphenol A ist ein Inhaltsstoff, der zur Herstellung wie des Kunststoffes Polycarbonat verwendet wird.
Er findet sich in vielen Artikeln des Alltags, Küchengeräten und Wasserflaschen wieder. Bisphenol-A ist ein hormoneller Schadstoff, der schon in sehr geringen Mengen den Hormonhaushalt des Menschen negativ verändert.
Der Einsatz von BisphenolA in Babyflaschen ab dem 01. Juni 2011 EU-weit verboten.

Wenn es Alternativen zu diesem Material gibt, dann sollten diese auch genutzt werden.
Natürlich weiß heute niemand, ob und welche Stoffe in 10 oder 20 Jahren als kritisch beim Tritan eingestuft werden, aber die Wissenschaft kann sich natürlich immer nur auf die letzten Erkenntnisse berufen.

Es ist wichtig wie lange ein Lebensmittel mit  BisphenolA in Kontakt kommt und welchen Temperaturen es dabei ausgesetzt wurde.
Bei Mineralwasser in Plastikflaschen ist die lange Dauer natürlich gegeben, von der Befüllung bis zum Trinken können schon mehrere Wochen oder sogar Monate vergehen, besonders das empfehlenswerte mineralarme Wasser hat natürlich ein stärkeres Reaktionspotential mit BisphenolA als stärker mineralhaltiges Wasser.
Auch viele Konserven- oder Getränkedosen sind innen mit einem Kunststoff beschichtet, der BisphenolA enthält. Bei Konservendosen kommt noch hinzu, dass diese häufig in der Dose mehrfach zum Haltbarmachen erhitzt werden, was die Abgabe von Bisphenol A an das Nahrungsmittel eventuell beschleunigt.
Wer die Möglichkeit hat sollte also zumindest beim Wasser auf Glasflaschen oder Acala-Tritanflaschen ausweichen. Verarbeitete Nahrung in Konservendosen sollte durch frische Lebensmittel ersetzt werden.

Beim Mischen von kalten Lebensmitteln in einem Polycarbonatbehälter mit einer allgemeinen Dauer unter 2 Minuten werden wohl aufgrund der Kürze dieses Vorgangs und des nur kurzen Kontakts mit dem Kunststoff sowie der fehlenden Wärmeentwicklung wenn überhaupt nur minimale Mengen an die Lebensmittel abgegeben.

** Formaldehyd
Mancher Kochlöffel, Pfannenwender, Becher (auch für heiße Getränke), Teller, manche Schüssel und Besteck sind aus Melamin, einem harten Kunststoff. 
Leider löst sich ab 70°C. Formaldehyd aus Melamin. Bei Kontakt mit säurehaltigen Substanzen wie Fruchtsaft löst sich Formaldehyd auch bei niedrigen Temperaturen aus Melamin.
Unser Rat ist Edelstahl oder Glasschüsseln zu verwenden, aus Glas, Acala-Tritanflaschen oder Keramik zu trinken und Holzlöffel zu verwenden.
Formaldehyd ist ein giftiges Gas, das sich leicht in Wasser löst.  
In zu hohen Konzentrationen kann es Krebs fördern und zu Blindheit führen. Zudem beeinträchtigt es das Gedächtnis, die Konzentrationsfähigkeit und den Schlaf.

 

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Das könnte Sie auch interessieren 

Trusted Shops ● Hier kaufen Sie sicher ein ● Unabhängiger Käuferschutz